8. August 2005

Die letzten Jahre immer vergessen, dass ich 0.05 € für jeden beruflich gefahrenen Fahrradkilometer hätte abrechnen können. Problematisch wird die Messung. Stadtplan dürfte zu ungenau sein. Und die Kosten für einen Tachometer nur zur steuerlichen Erfassung der Distanzen wären ungerechtfertigt hoch... hm, ich brauche doch mal so ein GPS-Gadget. ;-)

(Heh, Gadgetblogger - hast Du da eine Empfehlung? Welches ist das beste GPS-PDA-Ding?)