10. März 2004

Ein bisschen was zum Lachen Weinen kritisch damit Auseinandersetzen. Ah, jetzt hab ich's. Michael Pietroforte: Die Vorzüge des Internet Explorers gegenüber Mozilla, Netscape, Opera & Co.. Michael Pietroforte ist IT-Leiter an der Universität München. Via Vowe.

Kommentieren
martin, 23:44 #

Magdalena Böttger: Changing relationships by making them explicit oder: Was "Social Networking"-Vernetzen mit Heiraten zu tun hat.

Kommentieren
martin, 23:29 #

Faszinierend: Space Imaging : Dubai, United Arab Emirates. (via TJ) Man beachte den Schatten des Hotels.

Kommentieren
martin, 23:14 #

Weblog: katastase

martin, 20:01 #

HTML-Kurzreferenz von Thiemo Mättig. Feedback dazu hier abgeben.

martin, 19:02 #

Interesting: Model Vs Photographer (not work safe).

martin, 18:58 #

Don und dazu Dave-Kay. Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es fast lustig.

martin, 18:34 #

Lang und lesenswert: Was Informatiker über Sauna wissen sollten

Viele Leute behaupten, daß die Nachwirkung in der Tat das Beste an der ganzen Sauna-Erfahrung ist: man fühlt sich so leicht und entspannt. "Eine Frau ist am schönsten eine Stunde nach der Sauna" ist ein altes Sprichwort. Ich selbst habe es oft erlebt, wie die Sauna "die Adern im Gehirn öffnet". Das ist uns häufig in der MSW-Gruppe so ergangen. Zum Beispiel einmal habe ich mit M ge­arbeitet. Wir kamen einfach nicht weiter. Alle Wege, die wir versucht hatten, hatten sich als Sackgassen herausgestellt, ja, schlimmer noch, wir merkten, daß einige unserer vorherigen grundlegenden Lemmas falsch waren. "Zeit für eine Sauna!" Nach der Sauna fing M an, wie ein Orakel zu reden und löste (fast) alle unsere Probleme. Ich hatte wirklich alle Hände voll zu tun, Notizen über das, was er sagte, anzufertigen. Sherlock Holmes spricht von "Drei-Pfeifen­-Problemen". Wir in der MSW-Gruppe sprechen statt dessen von "Drei-Sauna-Pro­blemen".
Kommentieren
martin, 15:46 #