8. Juli 2003

Heiko Hebig: 10 Components of Weblog Happiness

martin, 18:57 #

United Internet AG :: UNTERNEHMEN. Kein Kommentar.

Kommentieren
martin, 18:54 #

Super Spamer-Trick: Um durch die Filter zu kommen, machen sie einfach die Rechtschreibung kaputt und schreiben "nnortgage" anstatt "mortgage". Krank. Die sind alle krank.

Kommentieren
martin, 18:49 #

Google sucht einen Tech-Support-Sklaven und keinen New Programs Coordinator, auch wenn die Stelle irreführenderweise so heißt. (via Noch'n Blogg, dort kommentieren).

martin, 18:44 #

Wie war das? Darf man Blogger pitchen oder nicht? ;-) Auf hamburg.blogplan.de gibt's den U-Bahn-Plan von Hamburg in den sich Blogger eintragen können. Bei orangemedia arbeiten ein paar clevere Leute.

Kommentieren
martin, 18:41 #

Dass die Süddeutsche Zeitung auch Foren auf ihrer Website hat, wusste ich gar nicht. Es gibt zum Beispiel ein Berlusconi-Board.

Kommentieren
martin, 18:12 #

SharpReader 0.9.2 ist raus und das geilste daran: Technorati integration. Yeah.

Kommentieren
TrackBack (0)
martin, 16:14 #

Ich sag's ja immer wieder: Regional Content rocks.

Google Search: chemnitz zwickauer strasse sexshop

Kommentieren
martin, 15:33 #

Auch der zweite Zwilling nach Operation gestorben - Panorama - sueddeutsche.de: (...)die Medien hatten im Minutentakt über den Fortgang des Eingriffs berichtet.(...) was insofern bemerkenswert ist, als dass es nur eine einzige Quelle, nämlich den Krankenhausprecher, gab, der alle paar Stunden einmal vor die Press trat.

(Es wurde also keineswegs "über den Fortgang des Eingriffs", sondern vielmehr über den Event berichtet... Meta-Berichterstattung.)

Kommentieren
martin, 14:39 #

tagesschau.de : Kanzler als Urlauber willkommen

Stefani erklärt lediglich seine Angriffe hätten sich nicht gegen "alle Deutschen", sondern gegen "gewisse Deutsche" gerichtet. (...) Außerdem lud er Bundeskanzler Gerhard Schröder dafür in sein Haus an den Gardasee ein.

Im Artikel auch das volle Zitat Stefanis. Sehr nett. (In was für einem Zustand ist eine Regierung, in der ein Staatssekretär, der sich so auslässt nicht sofort rausgeworfen wird?)

Kommentieren
martin, 14:15 #

Ein paar Links zum Refactoring:

RefactorByCondensingConversation
RefactorDontDelete
RefactorEmotions
RefactorOrDelete
RefactorTheConcept

Hintergrund: Rainer Wasserfuhr hatte mir eine E-Mail geschrieben, on der er über die Singularity schrieb. Im Instant Messaging, wo wir darüber sprachen, meinte er dann: "hmh, habs grad noch mal gelesen. ist mir jetzt schon wieder etwas zu intransparent. kann man noch klarer schreiben." Daraufhin kramte ich schnell die Links über die Suche nach "Refactor" im WikiWikiWeb heraus. Hier archiviert zum schnellen Zugriff später und zum Einarbeiten neuer Mitarbeiter.