9. Juni 2003

Phil Windley hat Fotos: Windley Photos :: Weblog Business Strategies 2003

Kommentieren
martin, 22:15 #

Sébastien Paquet hat einen neuen Job. Gratulation!

Now I wouldn't go so far as stating that my blogging activity got me a job, but I'm pretty sure that it was a significant factor in the decisions to invite me for an interview and subsequently to hire me. Who is it who said that blogging doesn't pay?
Kommentieren
martin, 21:28 #

Gerade im IRC:

[15:09] <seitz> I having ironic tremors listening to this army guy
martin, 21:11 #

Ich habe jetzt leider keine Zeit, dazu etwas zu schreiben. Aber schaut mal auf Marysia Cywiñska-Milonas - Teachers want a dead girl's blog to be closed.

Kommentieren
martin, 21:04 #

Grüße zurück! Auch der Schockwellenreiter war auf dem Freedom Trail.

Kommentieren
martin, 20:41 #

Jeff Jarvis mit einem interessanten Punkt: "There are many webloggers (and I will not name them) write better weblogs than they write columns. That's because they try too hard when writing columns."

Kommentieren
martin, 20:21 #

Michael O'Connor Clarke reflektiert über sein Panel.

Kommentieren
martin, 18:40 #

Für's Protokoll und für Rainer: Direkt hinter mir sitzt Bill Seitz.

Kommentieren
martin, 17:57 #

Ich bin doch nicht der einzige Europäer hier: Rafat Ali ist aus London hergekommen und sitzt rechts neben mir.

Kommentieren
martin, 17:48 #

Halley Suitt: "I'm not liking this distinction of Personal Blogs v. Corporate Blogs. I think there are personal blogs and nothing else."

Kommentieren
martin, 17:42 #

Morgen Abend gibt es ein Blogger's dinner.

Kommentieren
martin, 17:24 #

Jeff Jarvis geht auch gerne frühmorgens joggen.

Kommentieren
martin, 17:19 #

Michael Gartenberg: We Have Permalinks

Endlich. Vielleicht fange ich jetzt sogar wieder an, ihn zu lesen. Wurde wirklich Zeit.

Kommentieren
martin, 15:52 #

Die Rezeptionistin kann hellsehen: Sie hat mich nur zwei Ecken weit weg vom Pool einquartiert. Fein.

(Ich werde noch zum Diary-Blogger... ist ja furchtbar... ;-))

Kommentieren
martin, 1:24 #