7. Mai 2003

Marktlücke: Google Suche: karaoke sprachphilosophie. Nur ein Treffer.

martin, 23:31 #

Wo ich gerade am verschenken bin: In meiner Post steckte heute ein 10-Euro-Gutschein von myToys.de. Wer ihn haben will.... (Mindestbestellwert um den einlösen zu können ist 25 Euro.)

Seeehr lesenswert: lex.twoday.net - UMTS-Erfahrungen

Kommentieren
martin, 19:18 #

Iris Schilke hat in Bannewitz fotografiert.

Kommentieren
martin, 19:16 #

Code für einen "Google-Besucher-Begrüßer", den ich schon immer mal haben wollte bei Ralle, der auch Geburtstag feiert. Glückwunsch!

Kommentieren
martin, 19:08 #

Ryan in einem Kommentar in Anders Jacobsens Blog: "A while back I wondered if there was a word that refered to a view of the future from the past..."

Gibt es sowas?

Kommentieren
TrackBack (0)
martin, 19:02 #

Heiko Hebig: "Apple has shown the music industry that the industry still has no clue."

martin, 18:57 #

Kaffee-Kunst

Ganz der jungen Dresdner Kunstszene öffnet sich die Galerie Sybille Nütt: „Wir geben Künstlern Raum, die respektvoll auf beste Dresdner Maltradition aufbauen und gleichzeitig respektlos und experimentierfreudig diese Tradition wieder aufbrechen.“ Beispielsweise durch die Verwendung ungewöhnlicher Materialien, wovon man sich im Juni überzeugen kann, wenn BAl unter dem Titel „Lorke, Plempe, Plörre, Grund und Satz und Sinn“ Arbeiten mit Kaffeesud, Kaffeesatz und Kaffeebohnen präsentiert.

So steht es heute in der Sächsischen Zeitung.

Kommentieren
TrackBack (0)
martin, 17:37 #

You are a Doc Searls.
You enjoy writing, linking to interesting technologies and being an all-round smiley guy.
Take the What Blogging Archetype Are You test.

(via Ton)

Kommentieren
TrackBack (0)
martin, 13:41 #

Neues Preissystem: Bahn-Umsatz bricht ein - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE

Die Bahn hatte zur Erklärung alle möglichen Gründe aufgeführt: schlechte Konjunktur, zahlreiche technische Pannen neuer ICE-Züge, Preisoffensiven der Billigflieger und witterungsbedingte Ausfällen im vergangenen Winter. Auf das umstrittene Preissystem, das Familien und Frühbuchern Rabatte einräumt, seien die Rückschläge dagegen nicht zurückzuführen, so die offizielle Linie der Bahn.
Faustregel: Inflationäres Ansteigen der Anzahl der Rechtfertigungen deutet darauf hin, dass der Rechtfertigende die Komplexität des Problems nicht gehandhabt bekommt.
Kommentieren
TrackBack (0)
martin, 11:19 #

tagesschau.de : SARS-Todesrate höher als angenommen

An der Lungenkrankheit SARS sterben mehr Menschen als bislang angenommen. Das besagt eine Studie, die eine internationale Forschergruppe jetzt in der Fachzeitschrift "The Lancet" veröffentlichte. Demnach ist SARS bei Menschen jünger als 60 Jahren in sieben bis 13 Prozent der Fälle tödlich, bei Menschen älter als 60 Jahren in 43 bis 55 Prozent. Bislang waren die Wissenschaftler von einer Todesrate von sechs bis zehn Prozent ausgegangen.
Kommentieren
martin, 11:06 #