12. Dezember 2006

[ Diverses ]

Meine Moocards sind angekommen.

My Moo-Cards have arrived!

Moocards? Moocards! Das sind diese hübschen, kleinen, visitenkartenartigen Pappkärtchen mit Bildern auf der einen und Adressangaben auf der anderen Seite.

Ich habe meine aus meinem Flickr-Account und dort vor allem meinem "Dresden im Herbst"-Set mit Bildern rund um das Büro generieren lassen. Die Druckqualität ist anständig, die Verpackung hübsch, bei Bestellung und Versand lief alles zuverlässig. Der Preis... nuja, ich kann mit ihm leben (100 Karten 19.95 USD).

Merci Danah, merci Stephanie. Bei Euch habe ich die Dinger zum ersten Mal gesehen.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.  

Jupps die sind wirklich gut und kommen bei den Visitenkarten-überfluteten Leuten richtig gut an weil es einfach mal was anderes ist.

Auf dem Photo wirken deine aber höher als meine - gibt es da jetzt verschiedene Formate?

Andreas Weinberger am 12.12.06 14:21 #
 

Das verzerrt, glaube ich, nur. Ich habe etwas schräg fotografiert. Die sind 28mm hoch und 69.5mm lang. Verschiedene Formate gab's nicht.

Martin Röll am 12.12.06 14:23 #
 

Werde ich jetzt wohl auch ausprobieren.
Bisher habe ich es eher als "Spielkram" angesehen. Aber die Bilder bringen es ...
Danke!

Jörg Weisner am 13.12.06 06:14 #
 

Wie lange hat es gedauert von der Bestellung bis zum Posteingang?
Würde es sich noch für evtl. Weihnachtsgeschenke lohnen???

Jörg Weisner am 13.12.06 06:51 #
 

Ich habe die Bestellung am Abend des 30.11. aufgeben. Am 12.12. war das Ergebnis in der Post. Könnte klappen.

Martin Röll am 13.12.06 09:48 #
 

Die Schriftauswahl könnte besser sein, aber die Karten selbst sehen toll aus!

Alexander am 13.12.06 19:27 #
 

Und was macht man mit denen?

Nicola Straub am 14.12.06 11:38 #
 

Man begibt sich in Gesellschaft, sucht sich eine Person aus, die einem sympatisch erscheint, spricht mit ihr und übergibt ihr zu einem angemessenen Zeitpunkt die Karte, indem man der Person vorher in die Augen schaut und die Karte in beiden Händen hält.

Oder man kaspert damit herum.

Martin Röll am 14.12.06 12:27 #
 

(Im Ernst: Einen vollständigen Visitenkartenersatz für's Geschäft geben die natürlich nicht ab. Aber wer im privaten und halb-privaten öfter Karten braucht, ist damit gut bedient.)

Martin Röll am 14.12.06 12:32 #
 

Originelle Idee. Selber drucken lassen ist wahrscheinlich günstiger, aber so zum Spaß, und auch als Geschenk - nicht schlecht. (Sollte man in diesem Fall vielleicht besser nicht online schreiben ;).)

Alex am 16.12.06 20:42 #
 

Wie groß sind die denn im Vergleich zu normalen Visitenkarten/Postkarten?

tim am 07.01.07 18:57 #
 

Überschlagen: 80% der Breite, 60% der Höhe, 200% der Stärke. (Genaue Maße hier.)

Martin Röll am 08.01.07 12:31 #