25. September 2006

[ Kaufmännisches ]

Verkauf am Vormittag

"Herr Röll, wenn Sie nicht wollen, dann müssen Sie nicht. Wir haben noch fünf andere auf unserer Liste."

Ich wollte schon. Aber nicht ohne Honorar.

Käufer, die um 11:30 Uhr noch mit "5 anderen" drohen, wenn sie eine Deadline um 12:00 haben, sind ein klein bisschen lustig.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.  

'lustig' - ist das dein euphemismus für 'saublöd'? ;)

cu, w0lf.

fwolf am 25.09.06 17:18 #
 

Nein. Das ist ja auch nicht blöd. Nur relativ teuer für den Käufer und relativ einfach für den Verkäufer.

Martin Röll am 25.09.06 17:35 #
 

um was ging es denn? hättest du umsonst vortragen oder beraten dürfen, oder noch was anderes? aber wer schon so anfängt, der hat es nicht anders verdient. wahrscheinlich waren es am ende 6 absagen, zudem wissen wir natürlich, dass die zahl gelogen war ;-)

Gerald Steffens am 25.09.06 23:25 #
 

Vortrag auf einer "hochkarätigen Veranstaltung" mit "exklusiven Partnern" und "hochrangigen Teilnehmern", zum Beispiel "wichtigen Entscheidern" aus "führenden Unternehmen". Das wäre doch "eine Riesen-Chance" für mich "vor diesem Publikum" und "in diesem Rahmen" "mich präsentieren" zu dürfen. Das Übliche, wenn ein Konferenzveranstalter kein Geld für Referenten ausgeben will.

Ich habe stur weitergefragt, mit wem ich reden muss, um mein Honorar zu verhandeln. Und um 12:55 Uhr hatte ich dann plötzlich doch eins. (Verkaufen macht Spaß.) Passt schon.

Martin Röll am 25.09.06 23:50 #