25. März 2006

[ Dresdensia ]

Neues Bildmaterial für Dresden in Google Earth

albertplatz-googleearth-screenshot0306-2.jpg
KML-File für Google Earth

Google Earth greift sein Kurzem auf neues Bildmaterial für Dresden zu. Die Auflösung ist phantastisch. Man kann einzelne Personen und die einzelnen Bänke im Park ausmachen! Das oben ist ein Blick auf den Albertplatz mit der Villa Augustin (dort wo "Erich Kästner Museum" steht. Man beachte den Schattenwurf des Baumes und des des nordöstlich liegenden Hochhauses.). Bei wem es nicht auf Anhieb richtig angezeigt wird: "Terrain" ausschalten.

Merci Rainer für den Hinweis.

[Nachtrag] Andere deutsche Städte haben auch neue Daten bekommen.

[Nachtrag] Siehe auch Gernot Pötsch.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.

Neues Bildmaterial für Dresden in Google Earth hat Martin gefunden. Aber auch andere deutsche Städte, wie Berlin, Dortmund und Frankfurt haben neue Daten bekommen. Die Qualität des Blicks auf unsere Dachterrasse entspricht jetzt ungefähr der von GoYe...

Der Schockwellenreiter: Und da war doch noch eine andere sächsische Stadt. (27.03.06 08:25)

Zippendorf per Satellit. Die Einschläge kommen näher. Google hat die Karten aktualisiert und Schwerin ist teilweise in hoher Auflösung abgebildet. Nebenbei ;o) sind für einen grossen Teil Deutschlands nun hochauflösende Maps (Autos sind gerade no...

Schwerin Schwerin: Google Earth - Update (28.03.06 10:57)

 

Klasse, google hat anscheinend viele Teile von Deutschland hochauflösend gemacht. Leider sind noch einige Stellen unberührt geblieben. So fangen die Details erst etwa 500 Meter von unserem Haus an. Schade :( Bin jedenfalls mal gespannt, ob Google zur WM vll. noch nen Update bringt und noch mehr Stätdehochauflösend darstellt...

Hife am 31.03.06 12:43 #
 

Die Bilder sind etwa von 2001-2002, aber trotzdem nicht schlecht.

Steffen Kaufmann am 01.04.06 02:54 #