11. Januar 2006

[ Dumme Ideen , Social Software ]

Social Lufthansa

Per E-Mail von Rainer Wasserfuhr kommt die nächste Idee für eine Social Software Anwendung für Reisende, ähnlich der hier beschriebenen "Bahn-OpenBC-Plazes"-Anwendung. Er hat Hilferuf (2) gelesen und meint:

Bei der Flugbuchung ein Häkchen: "Ja, öffentliches Fluggastprofil" (Kundenbindung anybody?) - und schon öffnet sich das unendliche Reich der SocialSoftware. "Ach Sie fliegen auch zur WikiSym?"

Die Implementierung wäre technisch keine Schwierigkeit. Ein Häkchen mehr und eine Hilfeseite, die den Sinn dahinter erläutert. Wer nicht will, lässt es bleiben. Mehrwerte? Fluggastbindung, bessere Nutzung von Wartezeiten, Förderung von Sozialkontakten...

Wer macht's zuerst? Lufthansa? Germanwings? HLX? (Die Urlaubsblogs, hier vorgestellt, sind anscheinend fast tot.) Oder jemand ganz anderes, fluggesellschaftsunabhängig? Angesichts standardisierter Flugnummern und Flugbuchungsbestätigungsmails wäre das auch kein Problem.

(Oder niemand? Warum nicht?)

Wenn's einer bauen will, gerne Mail an mich.


[13. Februar 2006]: Dating-Service für Vielflieger | tagesschau.de- AirTroductions.com There's Something in the Air

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.