14. Dezember 2005

[ Blogging ]

"Nicht relevant." "Mediales Rauschen."

So entsteht eine private Öffentlichkeit aus Ein-Mann-Magazinen, die zwar durchaus unterhaltsam zu lesen sein können, aber aus ökonomischer Nutzensicht nicht relevant sind. (...) aus kommunikationswissenschaftlicher Sicht stellen diese Beiträge lediglich ein mediales Rauschen dar.

In ihrem Beitrag "Blogify or Die", der im "pr-magazin", Ausgabe 12/2005, S. 53-48 erschienen ist, vertreten die Autoren Winfried Ebner, Michael Baumann und Helmut Krcmar von der TU München einige eigenwillige - und vor allem unbegründete - Ansichten. Eine ausführliche Kritik findet sich beim im Artikel angegriffenen Ansgar Zerfaß.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.  

"aus ökonomischer Nutzensicht nicht relevant". wunderschön. und nun zurück zur "gala" ;-)

Heiko Hebig am 14.12.05 15:26 #
 

In jedem Fall entwickelt sich so mal wieder eine nicht so sehr abstrakte Dikussion in der Blogosphere. Dies alles alles als Humbug abzutun ist natürlich Unfug (von beiden Seiten). Hier treffen zwei extreme Meinungen aufeinander - und beide lassen sich meines Ermessens begründen. Insofern freue ich mich auf weitere Diskussionsbeiträge.

Florian Heidecke am 15.12.05 15:51 #