29. März 2005

[ Meta E-Business Weblog ]

Test: Jyve-Card, BlogAds

Ich teste hier im Weblog zwei neue Dinge:

  1. In der Seitenleiste ganz oben gibt es eine neue Box, die so aussieht: blog-qcard.jpg. Das ist eine Jyve-Card, ein Zugang zu meinem Skype. Sie zeigt an, ob ich gerade online bin. Beim Klick auf sie öffnet sich eine Art Kommunikationszentrum, über das man mir Nachrichten übermitteln und z.B. um Rückruf bitten kann.

    Wer es ausprobieren möchte: gerne. Wer mich über Skype anruft, wenn ich nicht da bin, wird - auch neu - mit meiner Skype-Voicemailbox Bekanntschaft machen.

  2. Ebenfalls in der Seitenleiste stehen seit gestern Abend einige BlogAds. Ich will zum einen den Dienst testen und bin zum anderen neugierig, ob es amerikanische oder andere Werbekunden gibt, für die das E-Business Weblog interessant ist. Die ersten Anzeigen habe ich für eigene Zwecke verwandt und an Freunde vergeben. Wer jetzt bucht, kriegt's noch zum günstigen Einführungspreis. :-)

Testerfahrungen, dumme Ideen, "bäh wie blöd, mach' das wieder weg" bitte in beliebiger Kürze oder Ausführlichkeit in die Kommentare oder über einen anderen Kanal an mich.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.

Martin experimentiert mit Skype-VoIP-Spielzeugen. Insbesondere die Jyve-Card ist eine kühle Sache. Nur: Neben Festnetztelefon@Home, Mobiltelefon privat, Festnetztelefon@Work, evtl. Notfall-Mobiltelefon@Work mit all’ ihren Ruflisten und Voic...

das Netzbuch: Telefonier- und Kommunizier-Vision (30.03.05 00:50)

Im PRPortal erschien kürzlich ein Artikel über den Werbeeinsatz in Weblogs. Es wird zwar bei Anbietern wie BlogAds (Martin Röll ist dort eingestiegen) ein stetiges Wachstum zu verzeichnen, jedoch trauen sich die großen Werbeagenturen noch nicht so recht a

C-blog - Das Weblog von Christoph Hörl: Werbung in Weblogs (30.03.05 12:43)

 

Schön, daß Du mir immer alles einen Schritt voraus bist, das Ding wollte ich auch ausprobiere. :))

Nicole Simon am 29.03.05 21:49 #
 

Die Jyve-Card sieht interessant aus. Aber das geht bestimmt auch ohne "FREE for 45 day trial". Vielleicht sollte ich mir mal die Skype API ein bisschen genauer ansehen...

Christian Heindel am 30.03.05 12:34 #
 

Habe ich da etwas falsch verstanden? Ich dachte, die Mitgliedschaft in der Jyve-Community und die darin angebotene Jyve-Card seien erst einmal ohne zeitliche Einschränkung kostenfrei.

Die Möglichkeit, die Jyve-Card auf Webseiten einzubinden, empfinde ich auch als sehr positiv. Wenn nicht irgendeine Impressum-Pflicht dagegen spricht, kann man darauf verzichten, Telefonnummern zu veröffentlichen.

Cora Burger am 30.03.05 23:25 #
 

Auf einer Seite die sich "Products" nennt (http://jyvesolutions.jyve.com/products.php) steht etwas von "FREE for 45 day trial". Ich nehme mal an, dass es nur während es sich noch in der Entwicklung befindet kostenlos ist. Genau weiß ich es aber auch nicht.

Christian Heindel am 31.03.05 00:28 #
 

Es steht zwar etwas von einem 45 Tage Trial da, im Moment funktioniert die Karte aber unbegrenzt. (Ist mir vor ein paar Tagen nochmal von Jyve bestätigt worden.)

Martin Röll am 31.03.05 09:30 #