11. Februar 2005

[ Marketing ]

7ieben - Bandmarketing

Ich will heute etwas Werbung für eine Dresdner Band aus meinem Stadtviertel machen: 7ieben. Nicht wegen ihrer Musik - das heißt: deshalb auch - aber vor allem weil mir ihr Marketing gefällt.

Sänger Christoph "Meesl" Meißelbach, den ich kenne und mit dem ich auch schon die Freude hatte, zusammenzuspielen, schickt unregelmäßig einen E-Mail Newsletter herum, in dem er über Entwicklungen der Band schreibt und Konzerte ankündigt. Er schreibt wortgewandt in der ihm eigenen, nicht immer simplen Ausdrucksweise, aber immer klar und verständlich und vor allem: vollkommen authentisch. Selbst wenn er Marketing macht, klingt das nie nach Marketing, sondern immer nach Meesl.

Diesen Monat spannt die Band ihre Fans ein, um sich eine Tour zu organisieren. Das klingt so:

Und mal wieder gibt es eine kleine Aktion im Hause 7iEBEN. Wie Euch nicht entgangen sein dürfte, steht unsere neue Platte "Gut zu wissen" in den Startlöchern. Dieses Jahr soll ganz im Zeichen dieses Mottos, dieser Platte, dieser Songs stehen. Wir wollen noch viel mehr Leute erreichen - und möchten deswegen natürlich eine ausgedehnte Tour spielen. Da wir wissen, dass unsere Newsletter-Abonnenten ein rühriges Völkchen und obendrein über ganz Deutschland verstreut sind, schlagen wir einen Deal vor:

Ihr haltet die Augen nach Clubs und Locations in Eurer Gegend offen, die für uns in Frage kommen und gebt uns bescheid, rührt vielleicht sogar ein wenig die Werbetrommel beim Clubbesitzer! Jeder Kontakt nützt uns was - oft weiß man gar nix von den schönsten Locations. Und wenn vor Ort jemand einen Fuß in der Tür hat, ist das natürlich das allergrößte!

Ihr lasst Euch von uns ein paar Platten schicken und stellt sie Eurem Plattendealer in den Laden (KnowHow und Kommiss-Verträge für den Dealer - alles vorhanden!) Oder Ihr gewinnt Freunde für uns und drückt Ihnen eine Platte aufs Auge...

Ihr habt andere Ideen, wie Ihr uns weiterhelfen könntwolltdürft?!? Immer her damit!

Wir revanchieren uns großzügig, keine Frage. Natürlich gibt es die CD gratis. Dazu noch anderen Kram - Sticker, T-Shirts, pipapo. Wir laden Euch und Eure Kumpels gratis zum Konzert ein! Für jeden gibts ein Freibier... Gegebenenfalls Sex mit dem Frontmann... ;) Und so weiter und so fort...

Viele Fans wären wahrscheinlich nie auf die Idee gekommen, dass sie "einfach so" mithelfen können, dass die Band zu ihnen kommt. Die Band stellt dem geneigten Fan jetzt die Informationen und Materialien zur Verfügung, die er braucht, um für die Band zu werben und zu akquirieren.

Ich habe keine Zweifel, dass das funktionieren wird.

Das ist ein Potenzial, das viele Bands - und viele Unternehmen! - nicht ausnutzen: Ihre Fans, ihre Kunden! Nicht nur wegen der Weiterempfehlungen - das ist ein alter Hut - aber um sie mitarbeiten zu lassen um das eigene Vorhaben voranzubringen.

MP3-Downloads gibt's hier, die CD kann man hier bestellen (7 Euro plus Versand), in den Newsletter kann man sich hier eintragen.

Viel Erfolg!

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.  

Absolut unterstützenswert, vielleicht hilft den Jungs gerade, dass sie noch nicht unter Vertrag stehen. Sobald Branchenidioten die Zügel in die Hand nehmen wandelt sich der Fan oder Kunde zum Marktforschungs-getriebenen Kaufkraftpromill.
Wäre günstig, wenn wir (als Konsumenten) heutzutage, wo fast sämtliche Lebensbereiche kommerziell bedient werden auch mal unsere Klappe aufmachen würden und gezielt den Unternehmen "unseren" Willen aufdrücken würden. Aber solange wir löffeln, was in unsere Tröge gekippt wird, wird das immer nur Dünnhirse sein. [Kunden-feedback würde ich schonmal als eine Stufe der 'Mitarbeit' sehen.]
gruß, ph

Philipp Hille am 19.04.05 11:37 #