6. Januar 2005

[ Unternehmen ]

Six Apart kauft LiveJournal

In der Tat: Six Apart kauft LiveJournal. Und dieses Mal gibt es kein Kommunikationschaos, sondern eine bemerkens- und lobenswerte Sammlung von Weblogeinträgen, die erklären, was passieren wird und warum es passieren wird.

Heiko Hebig hat die wichtigsten Fakten auf deutsch:

"LiveJournal wird als drittes Standbein von Six Apart parallel zu TypePad und Movable Type bestehen. Die Community von LiveJournal ist einzigartig, und wir haben kein Interesse daran, alle LJ-Nutzer zu TypePad zu konvertieren. Das wäre dumm."

Brad Fitzpatrick, der Gründer von LiveJournal, hat eine ausführliche Fragenliste in seinem LiveJournal beantwortet. Er wird bei Six Apart als "Chief Architect" arbeiten und die Software weiterentwickeln. Mena Trott hat auch einen längeren Eintrag, in dem sie über den Kauf und die Communities schreibt. Außerdem gibt es eine knappe FAQ bei Six Apart und natürlich die schon ober verlinkte Pressemitteilung.

Die Pläne stimmen hoffnungsvoll. Ich bin gespannt, was Six Apart jetzt daraus macht. Gratulation und viel Glück!



[Nachträge]

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.

Yesterday Six Apart announced that they had acquired Danga Interactive, Inc., makers of LiveJournal blogging service. Six Apart's Mena Trott provides some insight and a link to a FAQ to help explain the acquisition and answer questions.

Brainstorms and Raves: Six Apart acquires LiveJournal, and WordPress Grows in Popularity (08.01.05 03:33)