5. Januar 2005

[ Blogosphere , Unternehmen ]

Kauft Six Apart LiveJournal?

Om Malik behauptet, dass Six Apart, das Unternehmen hinter Movable Type, LiveJournal, einen der größten Weblog/Diary-Dienst kaufen wird.

Danah Boyd zeigt sich besorgt und schreibt über die kulturellen Unterschiede zwischen Six Apart und LiveJournal. Suw Charman hat dazu eine lange, interessante Antwort und ein paar weitere mögliche Hintergründe. Oliver Thylmann hat einige interessante Bemerkungen zum Traffic und Links zu Präsentationsfolien von Brad Fitzpatrick, dem Gründer von LiveJournal.

Es gibt ein paar naheliegende Gründe für den Kauf: Die Nutzerbasis, die leichter zu zahlenden MT-Nutzern konvertiert werden kann, die Erfahrung von LiveJournal beim Skalieren der Plattform. Aber die wichtigere Frage scheint mir: Gibt es ein paar gute Gründe dagegen?

[23:26] Das Gerücht ist bestätigt.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.

Wenn aus flüchtigen Bekannten Freunde werden, wenn aus Ideen Pläne werden und wenn man feststellt, daß man diese Pläne besser gemeinsam umsetzen kann als getrennt, dann ist es an der Zeit, Nägel mit Köpfen zu machen. Das ist, kurz gesagt,...

Six Apart TypeBlog: Und dann waren wir 3 (06.01.05 10:52)

In der Tat: Six Apart kauft LiveJournal. Und dieses Mal gibt es kein Kommunikationschaos, sondern eine bemerkens- und lobenswerte Sammlung von Weblogeinträgen, die erklären, was passieren wird und warum es...

Das E-Business Weblog: Six Apart kauft LiveJournal (06.01.05 11:59)