16. November 2004

[ Blogosphere , Blödsinn , Konferenzen , Podcasting , Reisen ]

Blogs, Journalismus, Kaffee und Julmust

Steffanie Müller ist meine Gastgeberin hier in Stockholm. Heute morgen haben wir uns unterhalten und einen Podcast daraus produziert. Im ersten Teil geht es um das Bloggforum gestern, Unterschiede zwischen der schwedischen und der deutschen Blogosphere, Weblogs und Journalismus und Steffanies Kaffeemaschine.

Im zweiten Teil trinke ich Julmust, schaue in Steffanies Kühlschrank, theoretisiere über Podcasting und lasse mich über das schwedische Wetter aus. Steffanie stellt Francis Strand vor und wir lachen gar viel.

Links: Markus Breuer, Mario Sixtus, Wikipedia: Julmust. Fotos folgen.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.

Gårdagens Bloggforum var en mumsbit som man slukade raskt och nu sitter man här och vill bara ha mer... Det var ruskigt roligt att träffa Annica Tiger, Lotta Holmström, den tidigare så mystiske Francis Strand, Jeroen Wolfers, Ludovic Copéré, Mark Comer...

Nästa: Bandhagen: En mumsbit (16.11.04 19:52)

Ich freu mich immer noch wie ein Kleinkind über Steffanies und Martins langen Dialog in Stockholm. Internetz zum Hören. Überhaupt sind die Audiobeiträge von »Deutsch für Anfänger« putzig wie grandios zugleich. ntropie versucht sich an...

n¦tropie: Pottcasting (17.11.04 17:50)

Gerade habe ich mir die beiden Podcasting-Files vom Gespräch zwischen Steffanie Müller und Martin Röll, der im Zuge seiner Reise nach Stockholm bei Steffanie zu Gast war, angehört. Teil 1 (ca. 28 Min.) Teil 2 (ca. 21 Min.) Steffanie Müller...

C-blog - Bock auf Blog: Steffanie Müller und Martin Röll (19.11.04 14:00)

 

Hallo

Ich bin im Seminar von Jan Schmidt und ich schreibe einen Essay über Weblogs und Journalismus. (das passt ja zu dem Post...) und kannst du mir schreiben, was bei der Konferenz über Weblogs und Journalismus denn herauskam? Irgendein verfaßter text?

schöner Gruß
Christoph

Christoph Mann am 17.11.04 11:03 #
 

Wie gesagt: Das war alles schwedisch und ich kann kein schwedisch. Ein Dokument ist da nicht herausgekommen: Das war nur eine Paneldiskussion mit Fragen aus dem Publikum. Falls Du es noch nicht kennst: Das Weblogdossier auf onlinejournalismus.de hilft Dir vielleicht weiter.

Martin Röll am 17.11.04 22:13 #