11. Oktober 2004

[ Business Weblogs , Unternehmen ]

Blogs, Wikis, RSS bei Disney

Jeff Jarvis berichtet von einer Session auf der Web2.0-Konferenz mit Ross Mayfield (via Lee LeFever):

Ross says enterprise software has failed us. 90 percent of collaboration is done with email [Anm: Ohja.]; knowledge management software goes unused by many.

Es gab einen Vortrag von Mike Pusateri von Disney, die die SocialText-Software einsetzen. Bemerkenswert dort: Es werden intensiv Weblogs, Wikis und RSS eingesetzt, ohne die Tools so zu nennen. RSS ist "E-Mail" (über Newsgator integriert in Outlook). (Die Blogging-Software, die eingesetzt wird, scheint Movable Type zu sein - zumindest linkt Ross Mayfield bei "blogging software" zu ihnen. Jeff Jarvis hat den Link nicht.)

Here's an excerpt from his presentation, on: How do you get users to accept the new methodologies and paradigms?

* Don't tell users there are new methodologies and paradigms, they don't care or need to know.
* Show them that the new systems allow them to get their work done


Ganz einfach, oder? ;-)

Mehr von der Web 2.0-Conference: Jeff Jarvis: Web 2.0: RSS et al, unendlich viel Berichterstattung hier.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.  

Die Weblog-Software ist MovableType. Davon hatten Mena und Ben auch auf der BlogTalk berichtet.

Heiko am 12.10.04 08:51 #
 

Aye, ich erinnere mich. Danke!

Martin Röll am 12.10.04 12:32 #