30. September 2004

[ Marketing ]

Isotopp zur Musikindustrie

Kristian Köhntopp:

"Wenn dies ein Artikel von Martin Roell wäre, dann müßte ich jetzt erklären, wie das Lesen von Blogs von Kunden der Industrie helfen könnte, zu verstehen, wie Musik heute wahrgenommen und abgespielt wird und was die Kunden dieser Industrie wollen und brauchen, um Musik in einer Weise zu benutzen, die sich mit ihrem Leben integriert. Ich müßte schildern, wie ein multimediales Bandvorstellungsblog mit Songauszügen und kurzen Berichten aus dem Alltag eines Reviewers Kontakt herstellen und halten könnte und wie die Auswertung von Feedback aus solchen Blogs helfen könnte. Ich würde am Beispiel von Blogs erklären, warum es für eine Branche und für jemanden in dieser Branche wichtig ist, möglichst dicht ab Kunden zu sein, und daß das bedeutet, sich mit genau diesem Kunden zu unterhalten."

Großartiger Artikel.

Ein paar wichtige Punkte:

Musik in Zeiten des Internet ist Musik für Individuen. Ziel kann es nicht sein, einen Massengeschmack herauszudestillieren oder zu mitteln.

Würde die Branche funktionieren, hätte sie schon vor fünf Jahren verstanden, daß die Privatkopie nicht der Feind, sondern der Freund ist. Nichts zieht mehr Kunden, schneller Kunden und günstiger Kunden als die Empfehlung eines guten Freundes mit den Worten "Hier, hör Dir das mal an, das wird Dir gefallen".

Und wer's noch nicht gelesen hat: "Mix, Burn & R.I.P." von Janko Röttgers.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.

Kristian Köhntopp (der deutsche Ober-PHP-H4x0r) ist inzwischen soweit, dass er Einträge macht, in denen er sich vorstellt wie andere (in diesem Fall Martin Roell) über ein bestimmtes Thema berichten würde. Es geht dabei um die aktuelle Situation der Musik

KnoedelDealer.de: Zum Thema Musikindustrie (30.09.04 18:11)

Kristian K ö hntopp: » Musik in Zeiten des Internet ist Musik f ü r Individuen. Ziel kann es nicht sein, einen Massengeschmack herauszudestillieren oder zu mitteln. [...] W ü rde die Branche funktionieren, h ä tte sie schon vor f ü nf Jahren verstandwe...

Der Schockwellenreiter: Isotopp zur Musikindustrie (01.10.04 08:52)

Ein interessanter Beitrag auf den mich Martin Roell (http://www.roell.net) aufmerksam machte: - Isotopp zur Musikindustrie - Zur Musikindustrie letzterer Artikel von Kristian Köhntopp bezieht sich auf die Personalisierung der Musik und der Herausforder...

Yoosic-Blog: Yoosic (Your Music) (04.10.04 10:37)