6. März 2004

[ Roell.Net ]

Reisepläne März 04

Ich werde ab Mitte dieses Monats ein wenig unterwegs sein. Anlass ist mein RSS-Seminar in Frankfurt, der BlogWalk in Enschede und ein Vortrag, um den mich die FH Heilbronn gebeten hat. Wie üblich habe ich meinen Kalender mit einer Reihe privater und geschäftlicher Termine und etwas Tourismus aufgefüllt. Herausgekommen ist das hier:

roellontour-maerz04.jpg

Start ist am Sonntag den 14. in Dresden. Nach einem Termin in Leipzig am Vormittag geht es weiter nach Erfurt und am nächsten Morgen nach Frankfurt/Main, wo ich am 16. das RSS-Seminar halte. Abends fahre ich weiter nach Mainz und bleibe bis zum 18. Dann geht es weiter über Koblenz und Düsseldorf nach Enschede zum BlogWalk.

Soweit mein Gastgeber mich so lange aushält, werde ich bis zum Sonntag den 21.3 in Enschede bleiben. Dann geht es weiter über Heidelberg nach Heilbronn, wo ich am Montag Nachmittag einen Vortrag an der Fachhochschule halte. Den Abend verbringe ich in Heidelberg, am nächsten Morgen geht es dann mit einem Umweg über Mannheim weiter nach Stuttgart. Dort bleibe ich ein paar Tage und finde hoffentlich sicher die Zeit für Abstecher nach Karlsruhe, Vaihingen und Ludwigsburg.

Danach werden ich in die hier schon einmal erwähnte schwäbische Kleinstadt fahren, um dort alles abzuarbeiten, was in der Zwischenzeit liegen geblieben sein wird, die Ruhe zu genießen und viel spazieren zu gehen.

Wie es danach weiter geht, weiß ich noch nicht. Ich könnte wieder nach Hause fahren oder ein paar Tage Tourismus betreiben. Ich war noch nie in Ulm und noch nie richtig in Würzburg. Außerdem gibt es ein paar gute Gründe, nach München zu fahren. Vorschläge und Einladungen die mir die Entscheidung leichter machen werden gerne entgegengenommen. :-)

Auch sonst ist im Kalender noch ein wenig Platz für Kaffeekonsum und andere angenehme Dinge. Wie immer: Wer mich treffen will schreibt Mail, wer nicht lässt's sein. ;-)

[Update 12.03.] Die aktuelle Reiseplanung gibt es immer auf der Weblog-Startseite in der rechten Seitenleiste.