14. Februar 2004

[ Kommunikation ]

Lächelnde Menschen

Ein Link für's Wochenende: Bei der BBC kann man einen Online-Test machen, in dem man erraten soll, welche der abgespielten Lächeln echt und welche falsch sind. Ich hatte 14 richtig.

Die Anmerkungen am Ende des Tests in denen die Neurobiologie des Lächelns erklärt wird sind interessant. Wenn ich die Schlussbemerkung richtig interpretiere, müssten neuronale Netze heute schon in der Lage sein, echtes von falschem Lächeln zu unterscheiden. Faszinierend.

Gesehen bei Dina Mehta.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.  

oha, is gar nicht so einfach, hier resultat:
You got 15 out of 20 correct
ist besser als ich dachte, meine freundin hätte gewettet dass ich keins hinbekommen hätte...nebenbei: bei mir würde man sofort`n fake erkennen
schönes restwo-ende

axel am 14.02.04 20:08 #
 

Naja, der Erwartungswert ist 10, insofern wäre das eine etwas gewagte Spekulation gewesen... :-)

Martin Röll am 14.02.04 20:13 #
 

Einen Spoiler gibt's übrigens bei thoughthorizon.

Martin Röll am 14.02.04 21:21 #
 

sie bezieht das nur auf meine zwischenmenschlichen konversationsfaulheiten, aber das wars ja dabei nicht wirklich...

axel am 14.02.04 21:42 #
 

16/20 richtig ;)
Dieser Test ist auch klasse.

You did well at the tests men are generally good in.
Ich wusste es ;-)

Beate am 14.02.04 21:52 #
 

ich habe 15 aus 20. von den 5 fehlern, sind mir 4 fakes untergekommen. vielleicht bin ich doch etwas naiv oder icg glaube einfach an das gute im menschen :)

Dominik am 15.02.04 12:24 #
 

Ich habe 17 von 20. Bei mir war die Asiatin dabei. Unterstützt das allg. Vourteil, dass sich Europäer schwer tun Asiaten rein von der Körpersprache zu verstehen. Mein Mitbewohner ist Chinese ;-)

Marius am 18.02.04 17:08 #