8. Januar 2004

[ Technologie ]

SAP - Vienna

Die FTD berichtet über "Vienna", ein (bisher) geheimes Projekt der SAP, das eine Konzept-Software für die neue Basistechnologie des Konzerns liefern soll.

Projektstart war Juli 2002. 2005 oder 2006 soll es "endgültige Ergebnisse" geben. Ich mag ja Softwareprojekte, in deren Laufzeit sich die unterliegenden Technologien mehrfach verändern...

SAP hofft, dass Kunden in drei Jahren rund 40 Prozent ihrer Budgets für Informationstechnik in neue Projekte investieren können. Derzeit geben Unternehmen SAP-Angaben zufolge allein 60 Prozent für den Betrieb der bestehenden Anwendungen aus.
Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.