24. Oktober 2003

[ Internet ]

Volltextsuche (im Buch!) bei Amazon

Das wird das meistgebloggte Bild in den nächsten 24 Stunden:

www.amazon.com

Funktioniert prima, sogar mit deutschen Schimpfwörtern.

"I sense a disturbance in the force."

Danke, chrono.

[24.10.03] Weitere Links gibt's bei Langreiter.

[25.10.03] Olivier Travers hat noch ein interessantes Detail herausgepickt: Die Suche funktioniert nur für registrierte Kunden. Wer nicht registriert ist, bekommt die Treffer zwar in Suchergebnislisten, muss sich aber erst anmelden, um sie nutzen zu können.

"Amazon deems the feature significant enough to use it as a way to register if they're not already customers. The official reason is to protect it from bots, but a registered user is also one step closer to becoming a customer. Here's the FAQ for publishers."

[25.10.03] Jeff Jarvis: "So, of course, I did the egotistical thing: I looked up my name."

[29.11.03] PureContent: the promise and peril of Amazon's 'Search Inside the Book'

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.

Angeregt durch die letzten News über Amazon (Volltextsuche in 120000 Büchern!) habe ich mir gedacht, da jetzt auch nochmal was bestellen zu müssen. Flugs

superBlog: Amazon-Bestellung (27.10.03 14:58)

E-Mail von der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden: Sehr geehrte Damen und Herren, das Kopieren aus Büchern, Zeitungen oder Zeitschriften ermöglicht es, schnell und kostengünstig Aufsätze und Artikel...

Das E-Business Weblog: Digitale Fotokopien (08.04.04 19:48)

 

Eine wirklich tolle Idee von Amazon. 33 Millionen Buchseiten zu durchsuchen ist genial;-)

Marco am 24.10.03 14:57 #