4. Oktober 2003

[ Marketing , Strategie ]

Interferenz bei Musikindustrie-Pressemitteilungen

Simon Phipps hat genau hingeschaut und zwei Pressemitteilungen der IPFI und der RIAA miteinander in Bezug gebracht.

Die Musikindustrie beklagt seit einiger Zeit stark rückläufige Umsätze und macht dafür das Filesharing von MP3-Dateien über das Internet verantwortlich.

Es passiert aber etwas Merkwürdiges: Der Umsatzrückgang war stärker in einer Zeit, als die Nutzung der Tauschbörsen zurückging! Simon fragt sich, wie das wohl kommt und spekuliert:

Possible answers that spring to mind include customers not getting to preview products so not buying them, customers deciding that an industry which sues its fans for liking their product needs to be avoided, or some other systemic fault in the music industry that's nothing to do with what other people are doing on the internet and everything to do with what the recording industry isn't doing on the internet.

Via Volker Weber.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.