25. September 2003

[ Business Weblogs ]

New Blog Businesses

Zwei neue Weblog-Unternehmungen sind mir in den letzten Tagen aufgefallen:

  • Die Big Blog Company ist ein Weblog-Beratungsunternehmen:
    We will introduce the concept [of blogging] to companies, think tanks, charities and institutions that rely on loyal following, credibility and public awareness.
    Die Gründer sitzen in Großbritannien und werfen mit großen Worten um sich:
    The Big Blog Company is the first dedicated blog consulting business in the United Kingdom, where it aims to establish a leading market position and expand its services internationally.
    Das klingt für mich zwar ziemlich genau wie die unmenschliche Marketing-Sprache, die wir in der Blogosphere eigentlich loswerden wollten - war da nicht was mit der human voice? - aber gut: Jedem seinen eigenen Stil.

    Der erste Kunde ist das Adam Smith Institute ein Ökonomie-Thinktank, für das das Adam Smith Blog aufgesetzt wurde. (Mit völlig überflüssiger eigener Domain.)


  • Weblogs Inc. will enge thematische Weblogs über geschäftliche Themen publizieren, geht also die klassischen Publizierenden an:
    Weblogs, Inc. is a B2B Web site dedicated to creating niche Weblogs (a.k.a. blogs) across niche industries in which user participation is an essential component of the resulting product.

    Die Gründer sind Brian Alvey und Jason McCabe Calacanis (behaupte ich mal. Auf der Website sind ihre Namen nicht verlinkt und Calacanis' Name hat ein "a" weniger. Well, nobody is perfect.)

[Nachtrag] Nick Denton zu Weblogs Inc.: "the last thing the world needs now is his brand of late 90s enthusiasm." Wahr.

[Noch ein Nachtrag] Zu WeblogsInc und Calcanis hat auch "Wired" eine Story.

[Und noch einer] Nick Denton hat noch mehr zu sagen.

[...] Jeff Jarvis auch.

[04.10.03] Es hört gar nicht mehr auf. Calcanis startet ein eigenes Blog. Jeff Jarvis hat die Links und Kommentare.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.

Holy Moly: One Million Weblogs Tracked - "Technorati is currently tracking about 7,000 new weblogs per day" Linus Torvalds...

hebig.org/blog: Quick Links, September 29 (29.09.03 08:08)

"Creative Weblogging" will Autoren Weblogs zur Verfügung stellen und sie zu verschiedenen Themen bloggen lassen. Dafür kriegen sie "professionelles Marketing", "weltweite Erreichbarkeit" und 40% der Umsätze, die über das jeweilige...

Das E-Business Weblog: Geld fürs Bloggen: "Creative Weblogging" (22.01.04 13:18)

 

dürfte interessant sein, was nach einem jahr davon übrig ist ...

reinhard am 27.09.03 11:30 #
 

Was denkst Du denn?

Martin Röll am 28.09.03 22:14 #
 

Grundsätzlich lässt sich mit Blogs sicherlich Geld verdienen (Blog-Consulting, Blog-Providing, Blog-Vermarktung). Aber "Big Blog Company" klingt zumindest schon mal sehr nach Dotcom. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass gerade die Bereiche Beratung und Vermarktung etwas für kleine / "smarte" Unternehmen sind (zumindest im Moment). Funktionieren kann es, aber bitte ohne Venture Capital und Börsengang...

Nico Zorn am 30.09.03 11:31 #