9. September 2003

[ Internet ]

Die Dynamik eines Spiegel-Artikels

Und ich hab mich heute morgen noch gewundert, warum gestern 30 Suchanfragen nach "hirn&verbrannt" in den Logfiles standen...

Da falle ich in einen Artikel über McDonald's neuen Claim bei Spiegel Online (danke Andy) und lese da:

"Darf man nicht mehr 'ich liebe es' sagen, wenn man einen Whopper ansieht oder was?", fragen sich bereits besorgte Internet-User auf der Webpage "hirn&verbrannt".

Bingo. Der Spiegel hat einen Link nicht gesetzt - Hey, we are old media! We don't link! - und mir damit Traffic beschert. Merci.

Mich würde jetzt nur noch interessieren, wieviele Leute zu hirn&verbrannt selbst durchgekommen sind. Und wie viele es gewesen wären, wenn der Spiegel Online gelinkt hätte.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.  

http://hirnverbr.antville.org/referrers

eine der Fragen ist damit wohl beantwortet :-)

Melody / Carola am 09.09.03 13:27 #
 

LOL! Wahr.

Martin Röll am 09.09.03 13:29 #
 

Irgendwie verstehe ich des net so ganz, jedenfalls find ich es komisch und unsinnig von Spiegel das net gelinkt wurde..

David Reisner am 10.09.03 12:32 #