7. Juni 2003

[]

From Boston...

Das Hotel hat direkt neben dem Fruehstuecksraum einen Raum mit PCs und Breitband-Netzanschluss... cool. Zum Fruehstuecken gibt es viel zu wenig Tische, was den Vorteil hat, das man schnell Leute kennenlernt. Die Bilanz fuer heute morgen: Zwei Grundschullehrerinnen, zwei Stewardessen, ein Pilot und ein Baseballteam. Sehr interessant.

Meine "Vernichte-den-Jetlag"-Joggingtour fuehrte mich gestern Abend durch einen Vorort im Norden der Stadt. (Ich habe mich hier, unweit des Flughafens fuer das Wochenende einquartiert. Morgen ziehe ich dann ins Konferenzhotel im Zentrum um.) Ich kam mir vor wie in einem speziell fuer mich aufgebauten Klischee-Amerika: Breite Strassen, Blockhauser mit barbecuenden Familienvaetern, baseballspielende Kinder, grosse Autos... fast unwirklich.

Heute ist Tourismus-Tag. Als erstes steht ein Besuch in der Boston Library, der aeltesten Bibliothek der USA an.

(getippt um 10 Uhr Ortszeit.)

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.