31. Mai 2003

[ Geschichten ]

[BlogTalk] Review: Die Anreise

Zeit für einen kleinen Rückblick auf die Konferenz. Zunächst Erzählungen zu dem was passierte, chronologisch sortiert, Reflektionen dann später. Disclaimer: Es ist so viel passiert, dass ich es garantiert nicht hinkriege auch nur annähernd vollständig zu berichten. Wenn ich jemanden vergessen habe ist das keine böse Absicht, wenn ich Vorträge nicht erwähne keine negative Wertung. Schreibt mir eine Mail wenn ich was wirklich wichtiges vergessen gabe. End Disclaimer. Und los:

Getting there
Donnerstag, 22.05.2003. Abfahrt zur Mittagszeit. Ulrich van Stipriaan holte mich ab. Ich hatte beschlossen, meinen Hinflug sausen zu lassen und stattdessen mit ihm zu fahren, um früher am Abend in Wien zu sein und noch etwas von "Wine and Weblogs", einem von knallgrau gesponserten Empfang in einem "Heurigen" mitzukriegen.

Der Hinweg führte über wunderschöne, allerdings zwischen Dresden und Prag meist nur einspurig befahrbare Straßen: Überall noch Hochwasserschäden. Dies, und das übermäßige Vertrauen meines Fahrers in sein GPS-System führt dazu, dass wir erst recht spät in Wien ankommen. Aber egal: Denn nach einer spannenden Taxifahrt kamen wir tatsächlich in diesem Weinberg oberhalb von Grinzing an.

Wine and Weblogs
Und dort saßen sie alle: Jede Menge Menschen, die genau so aussahen, wie auf den Fotos, die von ihnen im Netz zirkulieren. David Weinberger, Jose Luis Orihuela, Lilia Efimova und jede Menge andere. Das Essen war gut (der Essensvergabeworkflow des Heurigen allerdings hat allerdings noch großes Optimierungspotential), der Wein und die Gespräche auch. Und der Blick über Wien war phantastisch.

Auf dem Weg vom Heurigen zum Auto tauchten dann noch Hebig+Hebig auf. Die Geschichte der beiden wurde zur meisterzählten der kommenden Tage.

Spät nachts nahm ich mein neues Notebook, das ich mir direkt nach Wien liefern lassen hatte, nachdem mein Dell endgültig seinen Geist aufgegeben hatte, in Empfang und baute es gegen drei Uhr nachts im Hotelzimmer zusammen.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.