24. Mai 2003

[]

Zwinge mich!

Professor Matthes hat eine merkwürdige Auffassung:

"I would be happy if the next year BlogTalk conference did a better job in forcing the speakers to rework and "finish" their very interesting presentations."

Right. Force me. WHAT?!

Qualitätskontrolle für Präsentationsfolien? Vielleicht eine Art "Vor-Präsentation" um zu sehen, ob wir auch gut genug sind? Und was, wenn das "Produkt" nicht den Anforderungen entspricht? Wie funktioniert denn das "Zwingen" dann? Denken Sie nicht, dass hier alle ihr Bestes geben?

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.  

Ihm geht es sicher auch um die wissenschaftliche Zitierfähigkeit der "Papers" und "Presentations". Publish or perish, Herr Professor ;)

tom am 24.05.03 13:49 #
 

> Denken Sie nicht, dass hier alle ihr Bestes geben?

Scheinbar nicht! Sonst würde es kaum zu solchen Äußerungen kommen, oder?
Vielleicht ist es aber auch nur ein Ausdruck des Mißfallens über die Qualität der Präsentationen.

Matthias am 24.05.03 16:52 #
 

Die Qualität der Folien, sagt nichts über die Qualität der Präsentation aus. Und die sagt selbst noch gar nichts über den "Wert" derselben aus, da jeder dies individuell und subjektiv für sich selbst entscheidet. Zum Glück :)

I would be happy if the next year BlogTalk conference did a better job in assuring a better working tech. equipment *eg*

Ivo Knoll am 26.05.03 12:48 #
 

I welcome specific criticism, but vague feedback is not useful. Let me know if I speak too fast, if my logic or conclusions are flawed, if my style is too formal or too informal. And give suggestions for improvement, please.

Perhaps the perceived lack of preparation is in the format and style of the slides? Do university presentations have standards or expectations that are different than those in commerce and industry?

Phil Wolff am 27.05.03 02:30 #