23. Mai 2003

[ Technologie ]

[BlogTalk] Technologiefaszination

Irrsinnig, was man hier erleben kann. Abgesehen von den vielen Weblog-Streams, die hier parallel laufen (siehe den Eintrag unten), fließt noch viel mehr Kommunikation:

Links sitzt Maria. Sie bloggte vor ein paar Tagen Gedanken zu Business Weblogs und ich kommentiere, dass ich heute nachmittag darüber sprechen werde. Sie schreibt mir eine Email und sagt, dass sie gleich aufs Podium muss und "überhaupt nicht aufgeregt" sei. ;)

Im Instant Messaging sitzen Christine Schlinck und Anders Jacobsen und ich schicke ein paar Grüße. Eine Freundin meldet sich per Mail aus Dresden und ist begeistert über das Feedback auf den Spiegel-Artikel. (Mario: Ich schreib Dir noch eine Antwort!)

Eben in der Pause bin ich mit dem TabletPC nach draußen gegangen und hätte von da aus weiter bloggen und chatten können. Das Ding fasziniert mich immer mehr. Liebe Anwesende: Entschuldigt, wenn ich heute viel zu viel damit rumspiele. Redet bitte trotzdem mit mir. Ich leg es dann weg. Echt. :)

Eben gab mir Ton Zijlstra seine Spende für meinen Flug nach Boston in zwei Wochen. Ton sieht anders aus, als ich ihn mir vorgestellt habe. Wenn er deutsch redet (anstatt schreibt), ist es praktisch akzentfrei. (Sein Englisch auch. Es ist beneidenswert.) Auch das hätte ich mir anders vorgestellt. Komisch, was man sich für Vorstellungen macht.

Papa Scott ist hier. Markus Stolpmann habe ich eben kurz getroffen.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.  

"akzentfrei wenn er deutsch redet anstatt schreibt".....heisst das ich habe im Schreiben einen Akzent ;) Sind wohl eher Schreibfehler.

Ton Zijlstra am 23.05.03 17:33 #
 

:-) Wenn ich Deine Kommentare bei mir lese (die ich sehr schätze!), "höre" ich da irgendwie immer einen niederländischen Akzent. Wahrscheinlich macht man sich unbewusst durch die "Voice" eine Bloggers auch immer ein Bild von seiner (akustischen) Stimme. Bei mir passte die heute überhaupt nicht zu der, die ich hörte, was so eine Art kognitive Dissonanz hervorrief.... merkwürdig. Und irrsinnig interessant, finde ich.

Martin Röll am 23.05.03 18:52 #