23. Mai 2003

[]

[BlogTalk] Einfache Dinge kompliziert machen

Nico Lumma über den Vortrag von Ethan Eismann:

Ethan Eismann erklärt mit vielen wunderschönen Akademia-Ausdrücken, wie man ein tolles Blog machen kann. Ich habe auch mal an der School of Information Management & Systems (SIMS) in Berkeley studiert. Dort lernt man früh, wie man simple Sachen mit wichtigen Ausdrücken versehen kann.

Die Sprache störte mich weniger. Aber die Inhalte waren wenig revolutionär. "Schreibe über das, mit dem Du Dich auskennst." Hmja. Aber vielleicht braucht es wirklich solche "Erfolgsfaktoren"-Erklärungen, damit andere, die mit Weblogs nicht vetraut sind, einen Zugang dazu finden können. Ansonsten Zustimmung: Ein wenig langweilig war's.

David Weinberger hat den Vortrag zusammengefasst.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.  

naja, das waren Allgemeinplätze, aber auf wichtig formuliert.

Nico am 23.05.03 11:55 #
 

Allgemeinplaetze auf wichtig formuliert ist aber genau das was man braucht in sgn. 'maennlichen' Kulturen um Leute auf dich zu attendieren. Das passt also prima in die Amerikanische Kultur hinein. Hier in Europa, oder besser in Nord-west Europa (im Sueden und in der Schweiz liegt das schon wieder ganz anders), sieht das anders aus.

Ton Zijlstra am 23.05.03 17:30 #