14. Mai 2003

[ Marketing , Usability ]

Jakob Nielsen: Making Web Advertisements Work

Jakob Nielsens aktuelle "Alertbox" Making Web Advertisements Work ist diesmal wieder richtig gut.

Es geht um Werbung im Netz und die Ziele von Nutzern. Nielsen führt aus, wie Werbung sich an den Zielen der Nutzer orientieren sollte und dass sie die Prinzipien des Hypertexts nicht verletzen darf. An interesting read.

Want ads to work? Accept that Web design is interaction design. Understand hypertext. And, most importantly, understand the psychology of the viewer.
Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.  

hmmm... was wirklich Neues sagt Jakob aber auch nicht. stating the obvious.

Heiko Hebig am 14.05.03 19:18 #
 

Zustimmung. Was ich an seinen Kolumnen aber meist schätze ist, dass er die Dinge ziemlich gut auf den Punkt bringt und plausibel argumentiert. So plausibel, dass ich seine Aufsätze meinen Klienten um die Ohren hauen kann, wenn meine weisen Worte alleine nicht ausreichen. ;)

Martin Röll am 14.05.03 21:38 #