9. Mai 2003

[ Blogging ]

Der Monolog über den Dialog

Ziemlich skurril erscheint dieser Tage das Blogging for Business: Weblog Business Strategies-Blog, Das Konferenz-Weblog zur Business Weblog Konferenz.

Da ruft conference chair Kathleen Goodwin immer wieder dazu auf, seine thoughts zu sharen, doch die versacken dann irgendwie im Nirvana. Das wäre halb so wild und nicht so ungewöhnlich, doch an einer Stelle wird es dann wirklich merkwürdig:

Some one blogged here the other day and nabbed me. He mentioned that I didn't use links in my blog. He's right, I didn't.

This is what it’s all about, right? Tapping into, listening to, and forming alliances with others. That's why blogging will be so critical to businesses, especially to those who think about their customers, prospects, and partners as communities.

Da hat also jemand in einem anderen Blog über die Konferenz und das Konferenz-Weblog geschrieben. (Ich hatte das auch irgendwo gelesen, habe aber den Link verlegt. Kann da jemand helfen?) Kathleen Goodwin nimmt darauf Bezug, verlinkt aber nicht. Gleichzeitig stellt sie heraus, wie wichtig das Vernetzen ist!

Zerpflückt gerade nur mich eine kognitive Dissonanz?

Es wird aber sogar noch schlimmer: Unter dem Titel The dialogue has begun... wird munter weiter völlig linkfrei gebloggt:

We’re getting more and more people blogging here, with lots of great feedback about the show, the panelists, and what blogging means to the business world. (...)

Wieder heißt es: "Share your thoughts…"...

Hier sind meine: So geht das nicht. Das heißt: Es geht schon, es nutzt nur nichts! Es interessiert keinen Menschen, von Dir zu erfahren, dass irgendwo da draußen Diskussion ist. Wenn sie da ist, dann linke darauf! Wenn Du diskutieren willst: Linke! (Und geb uns die Chance, zu Dir zu linken und zu kommentieren etc.! Deine Permalinks habe ich nur erraten können.)

Wenn da lots of great feedback ist, will ich das sehen! Darin würde des wesentliche Wert Deines Weblogs bestehen. Nicht in Deinen Erzählungen.

Ich fahre auf eine Konferenz, bei der der conference chair nicht verstanden hat, um was es geht. Traurig.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.