15. März 2003

[ Blogging ]

"Weblogs sind wie Gästebücher"

Am Donnerstag Abend saß ich in Berlin mit einer Freundin zusammen und sprach über Weblogs. Sie verstand das Prinzip, als wir auf die Analogie von Gästebüchern kamen: Weblogs sind ein bisschen wie Gästebücher, die man nur allein vollschreibt.

Jetzt verstehe ich auch endlich, warum Gästebücher so stark genutzte Features sind: Sie tun seit Jahren genau das, was Weblogs herbeiführen sollen, nämlich das "writeable web" fur den gewöhnlichen Nutzer möglich machen. Der einzige Weg, wie sich normale User im Netz ausdrücken konnten waren lange Zeit Gästebücher und vielleicht Foren. (Warum setzen die Communities à la Freenet oder 20six eigentlich nicht da an und greifen sich die User, die sonst exzessiv in Gästebüchern rumschreiben? Warum macht man kein Marketing à la "Gästebücher waren gestern - heute wird gebloggt"?)

Eigentlich eine banale Erkenntnis. Aber ich freue mich trotzdem darüber.

Trackbacks sind Links von anderen Weblogs auf diesen Eintrag.  

Ich zeige und helfe Menschen sich nebenberuflich ein passives Einkommen zu schaffen, welches auch dann noch Bestand hat, wenn Sie einmal nur wenig oder gar nichts mehr dafür tun. Haben sie Interesse, dann schauen Sie auf meine Homepage:
www.eunet24.com/?WM5825

Marlene Miersch am 19.06.03 14:37 #
 

ich werde mal die stilberatung von frau miersch in anspruchnehmen, da kann man bestimmt was lernen. gerade bei so einer beeindruckenden website...

Nico am 19.06.03 16:26 #
 

@ Nico
Bist du Enländer? 'cause thats a tricky kind of humor you have but i like it ;-)

@ Martin
Das ist der teuerste Kommentar, den ich je gesehen habe. 700 leicht verdiente Kröten. Glückwunsch!

Marius am 20.06.03 10:46 #
 

@Nico
Sorry. Here is the 'g',please!

Marius am 20.06.03 10:51 #